Inhalt

Oktober

Tipp des Monats: Schuhe & Sohlen für Kids

Die meisten Kinder kommen mit gesunden Füßen zur Welt – ein faszinierendes Kunstwerk mit mehr als 26 Knöchelchen pro Fuß, das sich stetig entwickelt. Damit sich die Füße gesund entwickeln, sind gut passende Schuhe wichtig. Sie sollten den Fuß nicht einengen und flexibel sein, damit der Fuß beweglich bleibt. Auch Sohlen und Fußbettungen gibt es für Kinder. Auch bei ihnen haben Flexibilität und natürliche Materialien Priorität.

Image

Schon Babys trainieren ihre Fußmuskulatur, indem sie ihre Füße häufig hin und her bewegen, zusammenziehen und nach ihnen greifen. Viele Eltern beobachten fasziniert dieses Schauspiel. Wenn Kinder anfangen, ihre ersten Schritte zu gehen, sollten sie das möglichst barfuß tun, damit sich die Füße gesund entwickeln können und nicht eingeengt werden. Auch wenn das Kind schon laufen kann sollte es so oft wie möglich barfuß seine Welt erkunden dürfen.

Das Weiten-Maß-System für Kinderschuhe

Natürlich können Kinder – bedingt durch den Alltag und die Witterung – nicht ständig barfuß gehen. Der Kauf von Kinderschuhen fällt vielen Eltern zu Beginn schwer: Welcher Schuh passt? Wie flexibel muss er sein? Die verbreitete Methode, mit dem Daumen zu prüfen, ob der Schuh passt, ist nicht zu empfehlen, denn Kinder ziehen dabei die Zehen instinktiv an. Die Folge: Die Schuhe werden zu klein gekauft, da sie ja vermeintlich passen.

Gute Orientierung bietet das Weiten-Maß-System (WMS), das viele Fachgeschäfte anbieten. Es empfiehlt, bei neuen Kinderschuhen vor den Zehen noch etwas Platz zu lassen, etwa 1-Cent-Stück. Diesen Platz benötigen die Zehen zum Abrollen und Wachsen. Damit Kinder in den Schuhen nicht nach vorn rutschen, sollten die Schuhe den Fuß sicher umschließen, ohne ihn einzuengen. Probieren Sie beim Kauf gleich eine Kindersohle mit an – auf ihr sehen sie ideal, wann es Zeit wird, neue Schuhe zu kaufen: Wenn Sie die Sohle herausnehmen, erkennen Sie darauf den Abdruck der Zehen. Spätestens wenn nur noch wenige Millimeter Platz sind, ist es Zeit für neue Kinderschuhe.

Mit Kindersohlen passt der Schuh

Wenn der Schuh doch einmal ein wenig zu groß geraten ist: Einlegesohlen in Kinderschuhen sind ideal zum Größenausgleich. Wenn Schuhe nicht optimal sitzen oder die eine Größe zu klein und die nächste schon wieder zu groß ist, helfen pedag Kindersohlen in abgestuften Stärken von 2 bis 5 mm. So finden Eltern schnell eine Sohle, die aus einem leicht zu großen einen optimal sitzenden Schuh macht.

Natur pur – Kindersohlen für das ganze Jahr

Bei unseren Kindersohlen setzen wir auf natürliche, atmungsaktive und saugfähige Materialen: Ob Kork, Leder, Wolle, Jutefilz oder Sisal – die pedag "Hits für Kids" sind überwiegend Natur pur und haben das ganze Jahr Saison. Denn Kinder sind gern und viel draußen und das bei jeder Witterung.

Besonders im Winter, wenn Kinder im Schnee toben oder mit dem Schlitten die Hügel erobern, sind warme Füße wichtig. Die wärmenden Sohlen und Fußbettungen für Kinder sind die perfekte Ergänzung in Stiefeln und Schuhen. Fünf Wintersohlen gibt es von pedag: In verschiedenen Stärken und aus verschiedenen Materialien – vom reinen Naturprodukt bis hin zur funktionellen Thermo-Sohle aus Funktionsfasern für Schuhe mit Klimamembran. Sie alle haben eines gemeinsam: Sie halten die Wärme am Fuß und die Kälte da, wo sie hin gehört: Draußen.

pedag. Fühlt sich gut an.

pedag SOFT KIDS

pedag SOFT KIDS

Die polsternde Sohle aus Latex-Schaum mit dem kleinen, schlauen Drachen Pedi. Vegan.

weiter lesen pedag SOFT KIDS

pedag BAMBINI

pedag BAMBINI

Das Kinder-Fußbett unterstützt die Kleinen bei der Entdeckung ihrer Welt.

weiter lesen pedag BAMBINI

pedag JOY

pedag JOY

Mit pedag JOY helfen Sie den Füßen Ihrer Kinder, sich gesund zu entwickeln.

weiter lesen pedag JOY

Über pedag

Produkte

Wissenswertes

Für Händler