Fit in den Frühling

Fit in den Frühling

Vermisst du den Frühling? Nicht mehr lange, dann werden die Temperaturen wieder milder. Höchste Zeit, wieder in Form zu kommen und sportlich durchzustarten. Sei es, um sich auf den ersten Wettkampf des Jahres vorzubereiten oder um ein paar überflüssige Pfunde los zu werden. Und weil die Füße beim Sport Höchstleistungen vollbringen, unterstützen unsere Sportsohlen dich dabei, deine Ziele zu erreichen.


Wenn die Schlemmerei an Weihnachten und Silvester ein paar Kilos auf die Problemzonen gezaubert hat, ist es höchste Zeit, diese anzugehen. Denn frisch angefutterte Kilos lassen sich leichter weg trainieren als welche, die schon länger hartnäckig ihre Position behaupten. Also ab nach Draußen und mit der Bewegung beginnen. Auch wenn das Sportpensum im dunklen Winter gelitten hat oder Erkältungen dein Sportprogramm eingeschränkt haben – jetzt ist es Zeit, wieder auf Touren zu kommen.

 

Sportprogramm langsam steigern

Wie wäre es zum Beispiel mit einer ausgedehnten Tour mit dem Fahrrad oder auf Inline-Skates? Im Winter kaum beanspruchte Muskeln werden so wieder aktiv und helfen bei der Fettverbrennung. Die ideale Unterstützung für diese Sportarten und bei Wettkämpfen und Sportarten mit abrupten Richtungswechseln, Starts und Stopps ist die Wettkampf-Sohle pedag Power. Sie überträgt Kraft optimal, damit keine Leistung auf der Strecke bleibt...

 

 

Wer es noch naturverbundener mag, für den ist Nordic Walking vielleicht das Mittel der Wahl gegen frisch angefutterte Kilos. Etwas langsameren aber dennoch kräftigen Schrittes verbindest du hier Natur-Genuss mit Sport. Die Ausdauersohle pedag Energy ist die richtige Wahl für diese und andere Sportarten und jedes Training. Sie dämpft den Auftritt und minimiert das Verletzungsrisiko.

 

Bewegung in den Tagesablauf integrieren

Vielleicht bist du gerade nicht fit genug, wieder voll durchzustarten, weil dich eine Erkältung noch im Griff hat? In diesem Fall hilft es, Bewegung in den Alltag zu integrieren. Denn Bewegung lässt sich auch außerhalb von Fitness-Studios und Waldläufen in das tägliche Leben integrieren.

  • Nimm die Treppen statt den Fahrstuhl oder die Rolltreppe.
  • Besuche Kollegen, um etwas zu klären, anstatt zu telefonieren oder eine E-Mail zu schreiben.
  • Wenn du mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Arbeit fährst:
    Steige eine Station später ein und eine Station früher aus und geh den Rest der Strecke zu Fuß. Stehe, statt zu sitzen – das beansprucht mehr Muskeln und freut andere Fahrgäste.
  • Und wenn du mit dem Auto zur Arbeit fährst: Nimm doch mal den Parkplatz, der am weitesten von der Firma entfernt ist oder parke einen Block weiter.

Wenn dein Ziel neben der Bewegung ist, ein paar Pfunde zu verlieren: Wichtig beim Abnehmen ist außerdem, das Gewicht täglich im Blick zu behalten. Kleinere Schwankungen von ein bis zwei Kilo sind dabei völlig normal und sollten dich nicht beunruhigen.

english-version-buttonpedag. Für mehr Spaß am Sport.