Wandern in & um Berlin

Wandern in & um Berlin

Wer an Berlin denkt, denkt erst mal nicht ans Wandern. Dabei steht die perfekte Jahreszeit für Outdoor-Aktivitäten gerade vor der Tür. Im Spätsommer und im frühen Herbst bei angenehmen Temperaturen lassen sich auch lange Touren gut bewältigen. Berlin ist eben nicht nur Party & Shopping, die Stadt und ihr Umland hat auch einige sehr schöne Wanderrouten zu bieten – vom Mauerweg bis zum 66-Seen-Weg einmal um Berlin herum.

Wer Berlin besucht, ist beim Sightseeing ganz automatisch viel zu Fuß unterwegs. So lässt sich die Stadt und das Lebensgefühl in ihr am besten erleben. Nicht nur im Sommer, wenn so viel wie möglich draußen stattfindet, auch im Herbst und Winter, wenn wärmende Sonnenstrahlen locken, hat es seinen Reiz, Berlin und das Umland zu Fuß zu erkunden. Aber Berlin ist groß, das Umland noch größer und eigentlich überall wunderschön. Wo also anfangen? Wir haben drei Vorschläge zusammengestellt.

 

Der Berliner Mauerweg

Der Berliner Mauerweg ist ein in 14 Etappen eingeteilter, etwa 160 km langer, Wanderweg durch malerische Landschaften und mitten durch die Stadt hindurch. Es ist ein abwechslungsreicher Weg, der den ehemaligen Grenzverlauf nachzeichnet und gut ausgeschildert ist. Regelmäßig helfen Informationstafeln bei der Orientierung. Es ist ein Weg, auf dem du wunderbare Landschaften oder das pulsierende Leben der Großstadt genießen kannst, es ist aber auch ein Weg zum Nachdenken und Innehalten: An 29 Stellen wird an die Menschen erinnert, die an der ehemaligen innerdeutschen Grenze ums Leben kamen. Die Etappen sind zwischen 7 und 21 Kilometer lang.

Weitere Informationen: Berliner Mauerweg

 

5-Seen-Wanderung

Wenn du einen Abstecher ins südöstliche Berliner Umland wagen möchtest, findest du in der Nähe unseres Firmensitzes in Königs Wusterhausen einige schöne Wanderwege. Der 13 Kilometer lange 5-Seen-Wanderweg ist besonders abwechslungsreich und besteht aus mehreren Etappen. Er führt durch den Tiergarten, das ehemalige Jagdgebiet des "Soldatenkönig" Friedrich Wilhelm I., bis an die Tonseen nach Körbiskrug und weiter nach Bestensee. Von dort aus fahren regelmäßig Regionalbahnen zurück nach Königs Wusterhausen und weiter nach Berlin.

Weitere Informationen: 5-Seen-Wanderung

 

Die 66-Seen-Wanderung

Auf diesem Weg kannst du die ganze Stadt umrunden und lernst das gesamte Berliner Umland kennen. Der etwa 400 Kilometer lange Wanderweg führt überwiegend durch flaches Land und macht zu jeder Jahreszeit Spaß. Immer in der Nähe des Wassers bleibend kannst du auf diesem Weg 66 Seen erkunden, aber auch viele Ortschaften entdecken. Du kannst die Wanderung an verschiedenen Stellen beginnen. Möchtest du den Weg komplett begehen, kannst du das in 17 Tagesetappen tun. Der Weg ist mit einem blauen Punkt auf weißem Grund ausgeschildert.

Weitere Informationen: 66-Seen-Wanderung

pedag-Tipp: Sportsohlen für entspannte Füße. Auf langen Wanderungen entlastet ein Fußbett und hält beugt Ermüdungserscheinungen vor. Perfekt für ausgiebige Outdoor-Aktivitäten ist z. B. pedag Outdoor. Das Fußbett stabilisiert den Fuß und unterstützt ihn in seiner natürlichen Bewegung. Fersenschale und entkoppelte Ferse dämpfen den Auftritt auf natürliche Weise. Die Lauffläche erfüllt auch extreme Ansprüche: Sie ist besonders saugfähig und trocknet schnell. Vorbereitung ist alles, vor allem beim Wandern: Sind die Schuhe vor der Tour imprägniert, z. B. mit dem pedag Tech Pro Waterproofer, bleiben sie auch bei einem kräftigen Sommerregen trocken.

pedag. Fühlt sich gut an.

english-version-button