Ballenpolster aus softem Gel

Ballenpolster aus Gel

Sie leiden unter einem Hallux Valgus und haben beim Gehen häufig Schmerzen am Ballen? Auf das pedag Ballenpolster können Sie zählen: Es kann Beschwerden lindern und das Gehen erleichtern.

  • lindert Ballenbeschwerden
  • erleichtert das Gehen
  • bei Hallux Valgus
  • strapazierfähiges & handwaschbares Gel

6,95 €
Inhalt: 1 Stück

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-3 Werktage

Icon Vegan
Ballenpolster im Überblick

Falsche Gangtechnik, zu enge oder zu kleine Schuhe, aber auch genetische Veranlagung können zur Entwicklung eines Hallux Valgus führen. Dabei knickt der große Zeh am Grundgelenk nach innen ab, die Zehen liegen häufig eng beieinander. Die dadurch erhöhte Belastung des Ballens kann zu Schmerzen beim Gehen führen, eng stehende Zehen können zusätzlich Schmerzen bereiten.

Das pedag Ballenpolster aus angenehm weichem und hautfreundlichem Gel legt sich schützend um den strapazierten Ballen, schützt die Haut vor Reibung und direktem Druck und kann so Beschwerden lindern und vorbeugen. Das pedag Ballenpolster: Anziehen und Entlastung spüren!

Plagen dich zusätzlich eng anliegende Zehen, kannst du das pedag Ballenpolster mit dem Zehenteiler kombinieren.

Vorteile von Gel

• Superweich und anschmiegsam
• Hautverträglich & hygienisch
• Unter klarem Wasser abwaschbar
• Optimale Passform, da sehr dehnbar und reißfest
• Exzellent rückstellfähig
• Lange haltbar & strapazierfähig

Vorteile von kosmetischen Ölen

Kosmetisches Öl ist ein wesentlicher Bestandteil der pedag Zehenschutzprodukte, um die spezifische Elastizität des Gels zu erreichen. Dieses Öl wird millionenfach bei Produkten eingesetzt und hat sich sehr bewährt.

Weitere Vorteile für den Verwender:

• Wirkt feuchtigkeitsspendend
• Ist angenehm auf der Haut
• Ist bewährt zur Herstellung von Arzneimitteln und Kosmetika
• Ist geruchslos und farbneutral
• Besitzt kein allergisches Potential
• Entspricht den hohen Qualitätskriterien des Deutschen Arzneimittelbuches (DAB)

Was ist bei der Anwendung zu beachten?

Bei direktem Kontakt zwischen GEL-Zehenschutzprodukten und Schuhen kann es zum Übertritt von kosmetischen Ölen kommen. Bei gefütterten Schuhen und bei dunklen, gedeckten Farben des Obermaterials ist dies in der Regel absolut unbedenklich. Bei helleren und besonders saugfähigen Schuhobermaterialien empfehlen wir Strümpfe zu tragen und die Zehenschutzprodukte vorher regelmäßig mit Talkumpuder (aus der Apotheke) zu behandeln. Sonst könnte es zur Fleckenbildung durch Aufnahme des kosmetischen Öls kommen.

Bewertung schreiben:
(Bei Fragen nutze bitte das Kontaktformular auf unserer Seite.)
Bitte gib die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.